2facherViezemeister

 

Am heutigen Samstag fand in Wiesbaden die Hessischen Landesmeisterschaft der Kinder und Jugend Latein statt.

Der TSC Rot-Weiss Viernheim schickte 7 Turnierpaare dieser Altersklassen an den Start. In Begleitung von weit über 70 Schlachtenbummlern zeigten die Viernheimer Latein Kinder ihr Können. Schon im ersten Turnier gingen Vier Paare in der Startgruppe Kinder D Latein an den Start. In diesem Leistungsstarken Feld, konnten sich Erik Rieker mit seiner Partnerin Alexandra Wall den 12. Platz ertanzen. Leon Schubert und Emilia Janik konnten wie auch Steven Jordan und Christina Bart das Semifinale erreichen. Hier wurden beide Viernheimer Paare von den Wertungsrichtern auf den 9. Platz gewertet. Das Finale in diesem Turnier erreichte Daniel Majewski und Julia Brandt. In diesem Finale zeigten beide ihr ganzes Können und konnten die Silbermedaille für sich gewinnen. Mit diesem Platz stiegen sie in die nächste Startgruppe Kinder C Latein auf.

Im Turnier der Junioren D l haben sich 5 Paare aus Viernheim den Wertungsrichter gestellt. Leon Schubert und Emilia Janik erreichten in diesem Turnier den 21. Platz, Dominik Groth und Valeria Root, den 20. Platz. Für beide war es das erste Tanzturnier. Erik Rieker und Alexandra Wall wurden auf den 18. Platz, Steven Jordan und Christina Bart auf den 15. Platz gewertet. Das Semifinale erreichte die neue Paar Zusammenstellung Marcel Schneider und Evelyn Kucepalov. Sie wurden von den Wertungsrichtern auf den 9. Platz gewertet.

Durch den Aufstieg in die C-Klasse konnten Daniel und Julia in der Kinder C Klasse an den Start gehen. Hier erreichten beide erneut den zweiten Platz, was ihnen auch in dieser Klasse den Vizemeister Titel bescherte.

Auch Luis Fernández Mendosa und seine Partnerin Stella Wall sind in Wiesbaden an den Start gegangen. In der Junioren l C-Latein stellten sie sich gemeinsam mit Daniel Majewski und Julia Brandt den kritischen Augen der Wertungsrichter. Daniel und Julia konnten in Ihrer neuen Startgruppe den 10. Platz im Semifinale belegen. Luis und Stella erreichten das Finale und belegten hier den 6. Platz. Mit dieser Platzierung stiegen beide in die nächst höhere Leistungsklasse Junioren B-Latein auf.

Dank der guten Trainingsarbeit, der Trainerin Andrea Rhinow, ist diese Landesmeisterschaft für die Latein Jugend des TSC Rot Weiss Viernheim ein voller Erfolg geworden. Zwei Vizemeisterschaften, drei Finalteilnahmen, sowie 14 Turnierstarts in den jeweiligen Altersklassen sind ein hervorragendes Ergebnis. Abgerundet wird dieser erfolgreicher Turniertag mit dem Aufstieg zweier Paare in die jeweils höhere Startklasse. Durch den Aufstieg von Luis Fernándes Mendosa und Stella Wall in die Junioren B Klasse, ist diese Paar bei der in zwei Wochen stattfindenden Deutschen Meisterschaft, Teilnahme berechtigt.

 

 

(Text und Bild; Thomas Rhinow)

 

Nächste Veranstaltung
Practice Night 
Samstag, 21. Oktober 2017 20:00
1
1
Stunden
3
0
Minuten
3
9
Sekunden

Letzte Beiträge